www.amigos-costa-del-silencio-teneriffa.com

Costa del Silencio - Zona Residencial auf Teneriffa - Costa del Silencio

Costa del Silencio

Die stark vereinfachte Karte Teneriffas zeigt Costa del Silencio im SĂŒden Teneriffas. Dieser Ort liegt zwischen dem Naturschutzgebiet „Montaña Amarilla“ – Gelber Berg – und dem Fischerort Las Galletas mit dem reizvollen Hafen und der wunderbaren Promenade am Meer. In unserer Betrachtung verstehen wir unter Costa del Silencio auch die angrenzenden Randgebiete Las Galletas und „Montaña Amarilla“.

 

Costa del Silencio - Zona Residencial

Die meisten Einwohner dieses Dorfes sind Canarier. Die Touristen bewohnen vorwiegend Anlagen, "Urbanisationen" genannt, die typisch fĂŒr Costa del Silencio sind und aus zwischen 100 und 400 Appartements bestehen. Jede Anlage ist durch ihre eigenen Besonderheiten gekennzeichnet. Bewohner aus allen Gegenden der Welt wohnen entweder als EigentĂŒmer selbst in diesen Appartements oder haben diese kurz- oder langfristig an Touristen vermietet. Die Langzeiturlauber verbringen hier zwischen 3 und 6 Monaten im Jahr, hauptsĂ€chlich aus GesundheitsgrĂŒnden. Die Gesamtbevölkerung Costa del Silencio zĂ€hlt etwa 4000 angemeldete Personen.

 

Costa del Silencio  - “Zona Residencial de calidad turĂ­stica”

Einen Eindruck dieser Gegend vermittelt das folgende Video.

 

 

Sanierung der Infrastruktur der Costa del Silencio

Das Grundkonzept der Erneuerung der Infrastruktur von Costa del Silencio ist die Grundvoraussetzung, daß Costa del Silencio eine "Zona de calidad turĂ­stica" ist. Daher bezieht sich die zentrale Planung auf  die Betonung der FußgĂ€ngerwege und nicht auf breite Straßen fĂŒr den schnellen Autoverkehr. Daher wurden die FußgĂ€ngerwege auf der rechten und linken Seite der Straße verbreitert. Es wurden  FlĂ€chen mit GrĂŒnanlagen, BĂ€ume und Pflanzen angelegt. BĂ€nke wurden installiert, die zum Ausruhen einladen. Die meisten Straßen sind jetzt zu Einbahnstraßen erklĂ€rt worden mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.

Die oben angefĂŒhrte Karte zeigt, daß die renovierten Strassen jetzt einen bequemen Rundkurs fĂŒr den FußgĂ€nger bilden. Dieses Bauwerk ist ein historisches Ereignis fĂŒr Costa del Silencio und bildet einen Meilenstein auf dem Weg zu einer "Zona residencial de calidad turĂ­stica" auf internationalem Standard. Die Ergebnisse dieser umfangreichen und teuren Baumaßnahmen, die ĂŒber einen Zeitraum von ca. 1,5 Jahren andauerten, können Sie vom Anfang bis zum Ende auf den unten angefĂŒhrten Fotos sehen.

Dieses Projekt der Erneuerung der Infrastruktur ist ein Traum, der jetzt endlich verwirklicht werden konnte.

Wir bitten deshalb die Residenten, Einwohner und Touristen dazu beizutragen, daß Costa del Silencio auch kĂŒnftig eine attraktive und schöne Wohngegend bleibt.

 

PlÀne und AktivitÀten: "Infraestructura y calidad turística de Costa del Silencio":

In Zusammenarbeit mit:

  • Ayuntamiento de Arona
  • ConsejerĂ­a de Turismo del Gobierno de Canarias

  • Beginn des Projektes - Avenida JosĂ© Antonio Tavio & Calle Diana









  • Ende des Projektes - Avenida JosĂ© Antonio Tavio & Calle Diana



  • Ende des gesamten Projektes - Infrastruktur Costa del Silencio






Die Zonen Costa del Silencio und TenBel wurden in den letzten Jahren stark vernachlĂ€ssigt. Die Einwohner fĂŒhlten sich von den Behörden im Stich gelassen und hatten nur noch wenig Vertrauen. Mit der DurchfĂŒhrung der oben erwĂ€hnten Projekte ist die Phase der Erneuerung von Costa del Silencio zu einer "Zona residencial turĂ­stica" eingeleitet worden. Das Ayuntamiento de Arona betont, bereit zu sein wesentliche wirtschaftliche Mittel fĂŒr die Infrastruktur, Strassen und GĂ€rten bereitzustellen, damit diese Zone zu einer Vorbildfunktion fĂŒr den Tourismus der Insel werden kann - Was Costa del Silencio auch verdient hat.

 

 

Neues Projekt: Grosser Freizeitpark Garañaña

Beginn: Anfang 2010
Ende: Voraussichtlich Anfang 2011
Grösse: ca. 64.000 m2

Dieser Park umfasst eine FlĂ€che von 64.000 qm. Er bietet Freizeiteinrichtungen fĂŒr Jugendliche und Erwachsene, wie zum Beispiel Sportmöglichkeiten wie Radfahren, Minigolf, Leichtathletik und Squash. Die Einrichtungen werden von GrĂŒnanlagen unterbrochen. Zu erwĂ€hnen sind außerdem eine CafeterĂ­a und eine WiFi-Zone. Die komplette Anlage wird fĂŒr die BĂŒrger, Residenten und Touristen leicht zugĂ€nglich sein, und fĂŒr ausreichende ParkplĂ€tze wird gesorgt.
 



 

Las Galletas – Fischerhafen

Las Galletas ist ein Fischerdorf, das vorwiegend von Canariern bewohnt wird. Der moderne Fischereihafen mit der Promenade am Meer ist ein beliebtes Ausflugsziel. Man sieht die Fischerboote und die Taucherboote heimkehren. Die FischereiverkaufsstĂ€nde bieten den gefangenen frischen Fisch an. Ein Kulturzentrum bietet kulturelle AktivitĂ€ten an. Las Galletas ist direkt mit Costa Silencio verbunden. Beide Orte bieten eine interessante ErgĂ€nzung und bilden eine Einheit.  

 

"Montaña Amarilla"

Gleich an Costa del Silencio schliesst sich das Naturschutzgebiet „Montaña Amarilla“an. Es ist eine Naturoase - unberĂŒhrt vom Autoverkehr und durch das Meer begrenzt. Eine Fotoserie ĂŒber das unter Naturschutz stehende Gebiet "Montaña Amarilla" erhalten Sie durch die Bilderserie von Montaña Amarilla.

 

 © 2018 www.amigos-costa-del-silencio-teneriffa.com